Glossar: W

Infothek

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Wachhypnose

Leichte Trance, bei der man sich noch sehr nah am Wachbewusstsein befindet.

Wachstumszone

Populärwissenschaftlicher Begriff aus dem Lernzonenmodell für den Bereich in dem neues Lernen stattfindet. In diesem Bereich liegt alles was noch neu ist und worin wir keine Erfahrung haben. In der Wachstumszone fühlen wir uns zunächst unsicher und brauchen Mut um weiterzukommen. Wenn wir uns trauen, so finden hier das Ausprobieren des Neuen und das Lernen statt. Im Gegensatz zur Panikzone sind die in der Wachstumszone zu bewältigenden Aufgaben machbar und können gemeistert werden.

Wahrnehmung

Alles was wir über unsere Sinne registrieren können, ohne es zu interpretieren. Eine gut geschulte Wahrnehmungsfähigkeit ist eine Schlüsselqualifikation eines guten Coaches.

Wahrnehmungspositionen

Wir können aus vier Positionen (Perspektiven) wahrnehmen. Ich-Position, mit sich selbst assoziiert. Du-Position, mit sich dissoziiert – mit dem Du assoziiert. Beobachter-Position, von der Situation dissoziiert. Meta-Position, Beobachter des Beobachters.

Watzlawick, Paul

(*1921, †2007) Österreichisch-amerikanischer Kommunikationswissenschaftler, Psychotherapeut, Soziologe, Philosoph, Autor zahlreicher psychologischer „Klassiker“ u.a. „Anleitung zum Unglücklich sein“. Seine Arbeiten hatten großen Einfluss auf die Familientherapie, die allgemeine Psychotherapie und auf NLP.

Werte

Nominalisierung unserer Bedürfnisse und Basis unserer Entscheidungen und unserer Ziele. Unsere Werte bestimmen was uns wichtig ist und sind entscheidend für unsere Motivation. Wir richten unser Handeln nach dem aus, was uns etwas „wert“ ist.

Wirklichkeit

Das was (scheinbar) objektiv existiert. Jeder Mensch kann nur seine eigene Wirklichkeit wahrnehmen. Wirklichkeit von außen nehmen wir nur als Abbild, bzw. als Konstruktion wahr. “Hattest du schon mal einen Traum, Neo, der dir vollkommen real schien? Was wäre, wenn du aus diesem Traum nicht mehr aufwachst? Woher würdest du wissen, was Traum ist und was Realität?”- Morpheus, Matrix

Wunderfrage

Fragetechnik aus der lösungsfokussierten Kurzzeittherapie, entwickelt von Steve de Shazer. Mit dieser Fragetechnik kann der Klient aus dem Problemzustand herausgeführt werden.